FANGE NIE AN AUFZUHÖREN.
HÖRE NIE AUF ANZUFANGEN.

(Ursula Lehr, Bundesgesundheitsministerin a.D.,
Gerontologin und Psychologin)

Bücher von IMUDA-Therapeuten

Ulla Schlösser

2002: Referentenleitfaden des BSNW. Behinderungsspezifische Grundlagen des Sports bei Behinderungen und Krankheitsformen des zentralen und peripheren Nervensystems.

2011: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und Deutscher Behindertensportverband e.V. (Hrsg.),Leitfaden für die Organisation und Durchführung von Rehabilitationssportgruppen nach Schlaganfall.

Kathrin Dietrich

StuBs – Sturzprophylaxe durch Bewegungsschulung. Mehr Bewegungssicherheit im Alltag. Pflaum Verlag München, 2008, 1. Auflage, ISBN: 987-3-7905-0958-8.

Friederike Ziganek-Soehlke

So geht’s weiter: Neurorehabilitation mit Bewegungsspielen in der Gruppe. Pflaum Verlag München, 2002, ISBN: 978-3-7905-0827-7.

StuBs – Sturzprophylaxe durch Bewegungsschulung. Mehr Bewegungssicherheit im Alltag. Pflaum Verlag München, 2008, 1. Auflage, ISBN: 987-3-7905-0958-8.

Lernen Sie uns kennen

Sie möchten mehr über IMUDA und unser umfangreiches Angebots- und Leistungsspektrum erfahren? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt auf